Computergestützte Funktionsanalyse

Das Zebris JMA-Registriersystem erlaubt eine optimale prothetische Versorgung und Funktionsanalyse des Kiefergelenks dank seiner hochpräzisen Erfassung aller Freiheitsgrade des Unterkiefers. 

Auf Basis dieser gewonnenen Daten können Fehlfunktionen erkannt und dem Patienten anschaulich erläutert werden.

Weiterhin ermöglichen die Daten unserem Zahntechnikermeister einen speziell auf die Biomechanik des Patienten abgestimmten Zahnersatz herzustellen, um Fehlfunktionen vermeiden zu können.