Lächeln und Freude schenken 2014

von Dr. Björn Schaper

Gruppenfoto

Schön weit aufmachen:Die kleine Kristina liegt bei Zahnarzt Dr. Björn Schaper in Hiddesen auf dem  Behandlungsstuhl. 19 Kinder aus der Stadt Mosyr in Weißrussland erhalten von Schaper eine kostenlose  Untersuchung. Schon am  Montag behandelte der Zahnmediziner einen Notfall, als bei dem neunjährigen Igor Karies festgestellt wurde. „Die zahnärztliche Versorgung ist da nicht besonders gut“, berichtet der Arzt. Die Mädchen und Jungen erholen sich zwei Wochen lang in Detmold. 
Die Arbeitsgruppe Tschernobylkinder der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Detmold-West
hat sie eingeladen. Mosyr liegt nur etwa 80 Kilometer nordwestlich des 1986 explodierten Katastrophenreaktors.

Quelle: LIPPISCHE LANDES-ZEITUNG NR. 152, FREITAG, 4. JULI 2014

Zahnarztbesuch der Kinder aus Tschernobyl am 02.07.2014

Zurück