Kariesrisikotest

Kennen Sie Ihr persönliches Kariesrisiko? – Dann ist dieser Test nicht mehr notwendig.

Ansonsten untersuchen wir vor allem zwei Bakterienarten (Streptococcus mutans und Laktobazillen) in Ihrer Mundhöhle. Sind diese in Überzahl vorhanden, fördert das Karieserkrankungen. Mit geeigneten Behandlungen helfen wir Ihnen in der Regel rasch und bringen die Bakterienzahl wieder auf ein normales Maß.